Motordrehzahlanzeige

Hier könnt ihr Eure Umbauten und Modifikationen vorstellen. Ein Upload von 10 Bildern mit einer max. Pixel Größe von 1900px sind möglich.
Antworten
Benutzeravatar
mbu Germany
Reactions:
Beiträge: 8
Registriert: Montag 12. März 2018, 17:55
Wohnort: Kiel

Motordrehzahlanzeige

Beitrag von mbu » Mittwoch 9. Januar 2019, 08:41

Hallo zusammen,

sicherlich hat sich der Eine oder Andere von euch auch schon über die etwas spärlich ausgefallene Drehzahlanzeige bei der Scrambler geärgert und wehmütig an alte Zeiten zurück gedacht, als bei Ducati dieses Anzeigeinstrument noch größer war, als das für die Geschwindigkeit.

Um hier etwas Abhilfe zu schaffen beabsichtige ich ein digitales Anzeigeinstrument für die Motordrehzahl zu bauen. Um an das Thema ran zu gehen, gilt es erst einmal zu wissen welches Bussystem Ducati verwendet und wenn ja, wie die Nachrichten für Drehzahl interpretiert werden (ID etc.). Ist es ein CAN - System? Ein zweiter Weg wäre die Diagnoseschnittstelle. Setzt Ducati hier auf K-Line oder auch CAN Bus? Bei Autos ist seit 20xx ein gewisser Teil der abgasrelevanten Werte genormt (OBDII) , sodass das Auslesen hier recht einfach wäre, weil ich vermute, dass man da recht leicht herausfindet, wo sich die Drehzahl verbirgt. Wenn das bei Motorrädern auch so wäre, käme man recht einfach an den Wert heran.

Gibt es hier Spezialisten die so etwas wissen und weiter geben dürfen?

Grüße aus dem windigen Norden,
Matthias



2fast4u Germany
Reactions:
Beiträge: 151
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 15:52

Re: Motordrehzahlanzeige

Beitrag von 2fast4u » Mittwoch 9. Januar 2019, 08:48

Ich hab null Ahnung von der Materie, aber warum greifst Du es nicht einfach am Tacho ab?

Falls das eine dumme Frage war, tun wir so, als hätte ich sie nicht gestellt...

Benutzeravatar
mbu Germany
Reactions:
Beiträge: 8
Registriert: Montag 12. März 2018, 17:55
Wohnort: Kiel

Re: Motordrehzahlanzeige

Beitrag von mbu » Mittwoch 9. Januar 2019, 09:32

Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Auch im Tacho kommt nur ein Datenstrom an. Heißt also, wenn ich die Drehzahlinformation hier abgreifen will benötige ich auch den Schlüssel wo sie sich verbergen. Man müsste hier wohl auch erst einen Stecker basteln. Im Tacho selbst wird wenig Platz sein. Schöner wäre es also direkt an die Diagnosesteckdose zu gehen, um hier die Drehzahlinformation abzugreifen.

Benutzeravatar
Gockel Germany
Reactions:
Beiträge: 38
Registriert: Freitag 23. Februar 2018, 20:23
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Motordrehzahlanzeige

Beitrag von Gockel » Mittwoch 9. Januar 2019, 09:49

Gut, ich hab mich auch schon gefragt, warum Ducati den DZM so versteckt hat, aber mal ehrlich, wer fährt auf einer Scrambler nach Drehzahl ?! Das kleine Motörchen ist elastisch genug, um auch mal einen Schaltfehler zu verzeihen.
Scrambler Classic 800 2016: Bild

Antworten