passende Adapter für LED-Blinker

mhs1985 Germany
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 00:18

passende Adapter für LED-Blinker

Beitrag von mhs1985 » Mittwoch 8. Mai 2019, 17:53

Ein HALLO in die Rinde...
Nun endlich werden die Blinker gewechselt! Nachdem mir die Frage, ob ich evtl. Widerstände oder ein anderes Relais verbauen muss mit "nein, nicht nötig" beantwortet wurde, habe ich doch noch eine Frage:

Welchen Adapter habt ihr zur Befestigung verbaut? Leider finde ich noch nur die Blinkeradapter von Rizoma (FR231) für (meiner Meinung nach) zu teure 30 für zwei Stück! Da man aber ja vier benötigt, finde ich das ziemlich happig?!? Und die Form passt auch nicht zu 100%, oder?!?

Also... Wie habt ihr das Problem gelöst???

Viele Grüße
Matze



opta64 Germany
Reactions:
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 28. September 2018, 02:26

Re: passende Adapter für LED-Blinker

Beitrag von opta64 » Mittwoch 8. Mai 2019, 19:51

Hallo Matze!
Ich habe bei meinem Umbau leider vorne auch die teuren Rizoma Adapter verbaut. Wollte mir was aus Edelstahl selber bauen, aber sone blöde Form habe ich nicht hinbekommen. Hinten habe ich ja einen anderen Kennzeichenträger verbaut und da habe ich was konisches aus Edelstahl verbaut.
Für son bischen Plaste wollen die wirklich zu viel Kohle haben. Habe auch das Internet hoch und runter durchsucht, aber leider keine Alternative gefunden! :oops:
Tschüß Ulf

mhs1985 Germany
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 00:18

Re: passende Adapter für LED-Blinker

Beitrag von mhs1985 » Donnerstag 9. Mai 2019, 16:36

Ja wirklich teuer das ganze und schade, dass es keine Alternative dazu gibt! :think:
Ich habe mir schon überlegt, ob nicht einfach von den Originalblinker das Endstück absäge und verwende! Sollte ich dann doch mal wieder die Originalen dran machen wollen, zwecks verkauf, kostet der Original 25€! :doh:

neroni
Reactions:
Beiträge: 30
Registriert: Samstag 10. Februar 2018, 12:01

Re: passende Adapter für LED-Blinker

Beitrag von neroni » Donnerstag 9. Mai 2019, 21:43

Hallo,

schaut mal hier:
https://www.cncracing.com/it/ducati_scr ... zione.html
vielleicht hilft Euch das!
Gruß
Marcus

mhs1985 Germany
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 00:18

Re: passende Adapter für LED-Blinker

Beitrag von mhs1985 » Donnerstag 9. Mai 2019, 22:59

Hallo Marcus,
danke für die Recherche im Netz. Die scheinen tatsächlich für die Scrambler zu sein. Jedoch wenn ich das Bilder der Platten sehe, verstehe ich noch nicht so recht, wie die denn montiert werden. Ich brauche doch eine Bohrung für den Blinker und eine zur Befestigung. Oder irre ich mich? und da unter der Platte keine Platz für die Mutter des Blinkers ist.. hmmm, muss ich mal schauen ob ich was dazu finde!
Aber trotzdem vielen Dank!!!

Gruß

neroni
Reactions:
Beiträge: 30
Registriert: Samstag 10. Februar 2018, 12:01

Re: passende Adapter für LED-Blinker

Beitrag von neroni » Donnerstag 9. Mai 2019, 23:34

Normalerweise sind die Kabel bei den Zubehörblinkern durch die Schraube zur Befestigung geführt! Brauchst also nur noch ein Loch!
Gruß
Marcus

mhs1985 Germany
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 00:18

Re: passende Adapter für LED-Blinker

Beitrag von mhs1985 » Freitag 10. Mai 2019, 17:44

Ja das die Kabel durch die Schreibe der Blinker führen ist bei mir auch so! Nur ist die Halterung der Blinker glaube ich nicht geeignet um die Blinker direkt zu befestigen! Also man braucht wohl ein Teil, an dem man die neuen Blinker befestigt Welche dann wiederrum an der vorgesehenen Stelle am Moped montiert werden. Sehr kompliziert zu beschreiben! :lol: Müsste man sich direkt anschauen :D

neroni
Reactions:
Beiträge: 30
Registriert: Samstag 10. Februar 2018, 12:01

Re: passende Adapter für LED-Blinker

Beitrag von neroni » Freitag 10. Mai 2019, 22:52

Steh grad auf dem Schlauch?
Welche Blinker willst Du montieren?
Gruß
Marcus

mhs1985 Germany
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 00:18

Re: passende Adapter für LED-Blinker

Beitrag von mhs1985 » Samstag 11. Mai 2019, 10:35

Ich habe bei Polo den Harishu St39 Blinker gekauft...
Versuche das Problem nochmal zu verdeutlichen:
Mein neuer LED-Blinker hat ein M8-Gewinde, durch das, wie du schon sagtest, das Kabel durchführt!

An der Scrambler kann ich aber leider den Blinker nicht einfach montieren, da das Kabel des Originalblinker nicht durch das selbe Loch geführt wird, wie die Befestigungsschraube (siehe Bild Blinker).
Und dort, wo das Kabel am Moped durchgeführt wird, passt das M8-Gewinde meines neuen Blinkers nicht. Daher brauche ich einen Adapter, wie den von Rizoma (siehe Bild Adapter), an dem ich zum einen dem Blinker anschrauben kann, als auch ein loch, mit dem ich den Adapter wieder an die Scrambler schrauben kann!

Und nun eben die Frage, nach einer günstiger Alternative zu den Rizoma-Adaptern. Die von CNC-Racing, die du gesehen hast, wären zwar günstig, allerdings weiß ich nicht genau, wie de zu montieren wären.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

mhs1985 Germany
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 00:18

Re: passende Adapter für LED-Blinker

Beitrag von mhs1985 » Samstag 11. Mai 2019, 10:40

die Rizoma-Adapter ersetzen quasi dieses Teil des Originalblinkers!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

opta64 Germany
Reactions:
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 28. September 2018, 02:26

Re: passende Adapter für LED-Blinker

Beitrag von opta64 » Samstag 11. Mai 2019, 13:54

Hallo Matze,
Wenn Du originale Blinker zum schlachten brauchst, kannst Du meine haben. Ich baue sie nicht mehr an. :D
Tschüß Ulf

neroni
Reactions:
Beiträge: 30
Registriert: Samstag 10. Februar 2018, 12:01

Re: passende Adapter für LED-Blinker

Beitrag von neroni » Samstag 11. Mai 2019, 20:34

Hi mhs1985,
die Adapter benutzen das Loch für die Kabeldurchführung! Das Schraubloch wird abgedeckt! Grad bei mir geschaut, da passt eine M8 Schraube locker rein, was Deine Blinker ja haben. Von hinten nur dann die Mutter drauf und fertig.

Da die keine integrierten Widerstände haben, kann es sein das es zu schnell Blinkt.
Kommt auf die Stromaufnahme an.

Gruß
Marcus

mhs1985 Germany
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 00:18

Re: passende Adapter für LED-Blinker

Beitrag von mhs1985 » Sonntag 12. Mai 2019, 12:00

Danke für den Hinweis Marcus...
Wenn dem so ist, werde ich mir die Rizoma Fr218 kaufen. Nen 10er bei Polo! Diese dürften dann auch an die Scrambler passen!
Laut verschiedener Aussagen hier im Forum dürfte es keine Probleme beim Anbau der LED-Blinker geben, auch ohne Widerstand bzw. neuem Relais. Hast du da andere Erfahrungen gemacht?

@Ulf
Danke dir für dein Angebot, werde nun aber beim Polo die Adapter ausprobieren und berichten!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

mhs1985 Germany
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 00:18

Re: passende Adapter für LED-Blinker

Beitrag von mhs1985 » Sonntag 12. Mai 2019, 12:37

Ulf...
was würdest denn für deine alten Blinker haben wollen?
Habe eben nen Post gefunden, der das gemacht hat und finde das eigentlich eine ziemlich gute Lösung!

https://www.scramblerforum.com/threads/ ... nals.2599/

Gruß

opta64 Germany
Reactions:
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 28. September 2018, 02:26

Re: passende Adapter für LED-Blinker

Beitrag von opta64 » Sonntag 12. Mai 2019, 19:50

Hi Matze,
Bei mir liegen die Dinger nur rum. Vielleicht 10,00 Euro. Damit dürfte der Versand abgedeckt sein.
Tschüß Ulf

Antworten