Klackergeräusch Motor

padde Germany
Reactions:
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 31. Januar 2020, 17:53
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Klackergeräusch Motor

Beitrag von padde » Sonntag 31. Mai 2020, 23:25

Danke für das Update, Mike. Halte uns bitte auf dem Laufenden.

Meine klingelt auch munter vor sich hin, sobald sie warm ist. Ich habe 10500km auf der Uhr.



Sam916 Swaziland
Reactions:
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 1. Mai 2020, 16:59

Re: Klackergeräusch Motor

Beitrag von Sam916 » Sonntag 7. Juni 2020, 12:46

Hallo,
der desmodromisch gesteuerte 2-Ventiler klackert halt manchmal. Denke nicht, dass die bei Ducati zu blöd sind, einen Motor, den es in nahezu gleicher Form seit 2009 gibt, vernünftig hinzukriegen. Zumal es den L-Twin ja schon seit ca. 50 Jahren gibt.

Viele Grüße

Benutzeravatar
padde Germany
Reactions:
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 31. Januar 2020, 17:53
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Klackergeräusch Motor

Beitrag von padde » Sonntag 7. Juni 2020, 13:01

Sollte man meinen, ist aber definitiv nicht so gedacht. Sonst hätten die neuen Kolben auch keine Beschichtung um den Schall zu dämpfen, und Ducati hätte nicht schon vielfach hunderte Euro auf Garantie an die Werkstätten bezahlt, die dann Zylinder und Kolben wechselten...

Sam916 Swaziland
Reactions:
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 1. Mai 2020, 16:59

Re: Klackergeräusch Motor

Beitrag von Sam916 » Sonntag 7. Juni 2020, 14:31

Auch wieder wahr. Was für ein Schadensbild hat denn Ducati beim Kolbentausch herausgefunden? Müsste man ja dann bei der Vielzahl von gewechselten Kolben weiter kummunizieren. Habe ja auch noch Garantie :lol:

Benutzeravatar
padde Germany
Reactions:
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 31. Januar 2020, 17:53
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Klackergeräusch Motor

Beitrag von padde » Sonntag 7. Juni 2020, 14:47

Ich habe ja auch noch nicht reparieren lassen. Meine Infos habe ich von Ducati Stuttgart, mit denen ich deshalb telefoniert hatte bevor ich das Motorrad (von privat) kaufte. Dort sagte man mir, dass sich das Problem weder auf Langlebigkeit noch auf Leistung auswirken würde, sondern ein rein ästhetisches Problem sei. Deshalb auch keine Rückrufaktion, sondern nur Abhilfe auf Garantie wenn es den Kunden stört. Er meinte weiter, dass das Problem des kippenden Kolbens wohl auch bei späteren Modellen und nach der Reparatur auf Garantie nicht behoben ist, man hört es nur nicht mehr bzw. nicht mehr so deutlich, weil der neue Kolben *von innen* beschichtet sei, und somit die hörbaren Schwingungen unterdrückt werden.

Sam916 Swaziland
Reactions:
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 1. Mai 2020, 16:59

Re: Klackergeräusch Motor

Beitrag von Sam916 » Sonntag 7. Juni 2020, 15:23

Danke für die Info!

Jetzt habe ich hier so viel über Klackergeräusche gelesen, dass ich nicht mehr weiß, ob sich mein Motorrad normal anhört oder nicht.

Benutzeravatar
padde Germany
Reactions:
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 31. Januar 2020, 17:53
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Klackergeräusch Motor

Beitrag von padde » Sonntag 7. Juni 2020, 16:11

Mach mal ein Video, halte Kamera/Telefon links vorne vor den Motor. Dann hört man es ganz deutlich.

Hier bei Sekunde 32 hört man es auch deutlich beim Vorbeifahren: https://youtu.be/1K-_7mH_7V0

Sam916 Swaziland
Reactions:
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 1. Mai 2020, 16:59

Re: Klackergeräusch Motor

Beitrag von Sam916 » Sonntag 7. Juni 2020, 17:49

Danke für das Video!
Hört sich nach einem Blech an, das da irgendwo scheppert. Wurde das mal kontrolliert? Wenn es aus dem Bereich des liegenden Zylinders kommt, könnten es ja die gebürsteten Alubleche sein, die irgendwie gegen das Plastik kommen. Ansonsten gibts da ja auch noch andere Bleche und Blenden in der Ecke, die das Potential zum Klappern haben. Bin aber noch nicht dazu gekommen, genauer nachzuschauen. So ein Scheppern habe ich bei meiner im Neuzustand (Bj. 2019) vernommen, habe dem aber keine Beachtung geschenkt. Hört sich fast so geil an, wie die Trockenkupplung meiner anderen Maschine ;) Wenn Ducati sagt, dass es egal sei, ignoriere ich das weiter.

lunschi Germany
Reactions:
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 19. Mai 2020, 12:49
Wohnort: Taunus
Kontaktdaten:

Re: Klackergeräusch Motor

Beitrag von lunschi » Donnerstag 18. Juni 2020, 10:58

...angeblich liegt das Tickern an einfallenden (schrumpfenden) Kolben. Das als reinen Schönheitsfehler abzutun (wenn es das ist) wäre schon ein wenig na ja... Ich denke auf sehr lange Sicht müsste man dann mit Ölverbrauch und reduzierter Lebensdauer rechnen.
Hab aber auch schon mehrere 1100er gehört die das gemacht haben, inklusive der Vorführer bei unserem Händler.

Kai

xs650 Japan
Reactions:
Beiträge: 5
Registriert: Montag 22. Juni 2020, 09:29

Re: Klackergeräusch Motor

Beitrag von xs650 » Montag 22. Juni 2020, 09:54

Wenn die Kolben schrumpfen (sollte das die Ursache sein) sind es keine Schmiedekolben sondern billige gegossene, tritt dann aber erst nach einiger Zeit auf. Wenn das jedoch bei Vorführmaschinen mit geringer KM Laufleistung schon ist, glaube ich daran nicht als Ursache. Da stimmt u.U. schon das Einbaumaß nicht, oder das Kolbenhemd ist zu kurz dass die Kolben zum Kippeln neigen. Auf alle Fälle ist es ein Armutszeugniss. Bei 12T Euro und mehr Fahrzeugpreis, bei welchem für die Motorenentwicklung kein Geld investiert wurde ziemlich traurig. Ein klappernder Motor ist kein Zeichen von Qualität und die angebliche Aussage, es werde getauscht wenn es den Besitzer stört endet im Laden so: Kunde sagt: "Mein Motor klappert", erwidert der Händler: "Stand der Technik, wir hören nichts". Ich hatte mich auch mal für eine11er interessiert und die hat als Vorführer mit unter 1000 Km auch geklappert. Der Händler hat's nicht gehört (vielleicht nicht hören wollen) und ist meiner Frage dazu ausgewichen. Ich bin dann auf einen anderen Hersteller ausgewichen. Das Klappern wird einen dann einholen, wenn man die Fuhre verkaufen will, denn da wird jeder Interessent besonders drauf schauen/hören. Mal sehen, was die Teile an Laufleistung bringen.
Aber DUC-Fahrer sind leidensfähig und Scheppern gehört ja irgendwie dazu, wenn man einen Italiener fährt.... :lol:

Markus2802 Germany
Reactions:
Beiträge: 68
Registriert: Donnerstag 13. Februar 2020, 14:38

Re: Klackergeräusch Motor

Beitrag von Markus2802 » Montag 22. Juni 2020, 10:28

Puh. Das klingt aber schon nervig. Aber das können natürlich 1000 Dinge sein. Reicht ein kleines Lager minimal Spiel hat. Shit

mzimbo Germany
Reactions:
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 28. Juli 2019, 19:01

Re: Klackergeräusch Motor

Beitrag von mzimbo » Dienstag 23. Juni 2020, 12:54

Ja, da hast Du sicher recht. Es können viele Dinge sein, die diese Geräusche verursachen. Aber es ist sicher nicht Aufgabe des Kunden die Ursache zu lokalisieren.
Leider habe ich seitens der Fa. Ducati noch keine Antwort auf mein Schreiben erhalten. Sich tot zu stellen, ist auch eine Lösung, aber garantiert keine, mit der man neue Kunden gewinnt.

lunschi Germany
Reactions:
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 19. Mai 2020, 12:49
Wohnort: Taunus
Kontaktdaten:

Re: Klackergeräusch Motor

Beitrag von lunschi » Dienstag 23. Juni 2020, 13:41

...schon mal daran gedacht bei Ducati direkt in Köln anzurufen?
Kai

thomas2412
Reactions:

Re: Klackergeräusch Motor

Beitrag von thomas2412 » Dienstag 23. Juni 2020, 20:44

Mal ne blöde Frage :-)
Ich habe schon ein paar mal gelesen das dieses Klappern durch aufspielen vom Rexxer Mapping verschwinden soll!
Hat hier jemand mit dem Rexxer Mapping bei der 1100 Erfahrung?
Hab das Klappern auch und wenn man in Dörfern durch enge Strassen fährt hat man schon das Gefühl der Motor fliegt einem gleich um die Ohren :-)
Gruss Thomas

lunschi Germany
Reactions:
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 19. Mai 2020, 12:49
Wohnort: Taunus
Kontaktdaten:

Re: Klackergeräusch Motor

Beitrag von lunschi » Dienstag 23. Juni 2020, 20:55

Ich würde das für ein rein mechanisches Klackern halten wie soll das durch ein anderes Mapping behoben werden? Wenn Ducati was unternimmt tauschen sie ja anscheinend Zylinder und Kolben das ist ja nun auch keine kleine Operation mehr sondern was größeres.

Vielleicht solltest Du Dein Geld (wenn Du es denn selbst in die Hand nehmen willst) lieber in hochwertige Schmiedekolben (Pistal) wie z. B. Kaemna sie anbietet anlegen...

Kai

Antworten