Hinterradbremse!?

Direkt aus den Wüsten und Gebirgen Kaliforniens hält die Ducati Scrambler Desert Sled ihren Einzug in das Land of Joy
Antworten
2fast4u Germany
Reactions:
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 15:52

Hinterradbremse!?

Beitrag von 2fast4u » Mittwoch 11. April 2018, 15:20

Hallo Sledisten,
hab heute meine neue gebrauchte Sled bekommen und hab meine erste Runde mit ihr gedreht.

Dabei ist mir aufgefallen, dass ich das Pedal der Hinterradbremse weit nach unten treten muss bis sich hinten was tut, und selbst dann tut sich nicht viel.

Ist das bei Euch auch so?



frank69 Germany
Reactions:
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 18. März 2018, 13:53

Re: Hinterradbremse!?

Beitrag von frank69 » Mittwoch 11. April 2018, 19:33

Ja, es ist bei meiner DS genauso. Und bei der Monster 696 meines Cousins auch...Die Hinteradbremse ist eher schlapp.
Ich benutze sie sehr wenig, es stört mich nicht, ist aber schön recht dürftig in der Wirkung.

2fast4u Germany
Reactions:
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 15:52

Re: Hinterradbremse!?

Beitrag von 2fast4u » Mittwoch 11. April 2018, 21:04

Tja, die Vorderradbremse ist ja ganz ok, trotzdem etwas schade, hab bisher immer beide benutzt wenn ich mal richtig ankern musste.

Naja, wenigstens hab ich dabei herausgefunden wie man den Hebel nach oben verstellt, dass hilft schon ein bißchen.
8-)

Benutzeravatar
vocke Germany
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 171
Registriert: Freitag 27. Oktober 2017, 13:40
Wohnort: Schwerte
Kontaktdaten:

Re: Hinterradbremse!?

Beitrag von vocke » Donnerstag 12. April 2018, 19:41

Kann man am Bremszylinder keinen Druckpunkt einstellen? Da wo der Fussbremshebel angesetzt ist?

Oh sehe gerade, geht bei der Scrambler nicht, nur über Hebelverstellung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"wer später bremst ist länger schnell" :auto-dirtbike:

SCRAMBLER-SHOP.DE

Bild

Sled Germany
Reactions:
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 09:08

Re: Hinterradbremse!?

Beitrag von Sled » Dienstag 21. August 2018, 09:32

Meine HR-Bremse quitscht, sobald sie warmgebremst wurde.

2fast4u Germany
Reactions:
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 15:52

Re: Hinterradbremse!?

Beitrag von 2fast4u » Dienstag 21. August 2018, 23:49

*Ironie an*

"Mutt Du ölen..."

*Ironie aus*

:roll:

Benutzeravatar
vocke Germany
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 171
Registriert: Freitag 27. Oktober 2017, 13:40
Wohnort: Schwerte
Kontaktdaten:

Re: Hinterradbremse!?

Beitrag von vocke » Donnerstag 30. August 2018, 08:13

Bremsen Update: EBC und Brembo, jetzt ist es Hammer...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"wer später bremst ist länger schnell" :auto-dirtbike:

SCRAMBLER-SHOP.DE

Bild

Sled Germany
Reactions:
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 09:08

Re: Hinterradbremse!?

Beitrag von Sled » Montag 10. September 2018, 09:20

2fast4u hat geschrieben:
Mittwoch 11. April 2018, 15:20
Hallo Sledisten,
hab heute meine neue gebrauchte Sled bekommen und hab meine erste Runde mit ihr gedreht.

Dabei ist mir aufgefallen, dass ich das Pedal der Hinterradbremse weit nach unten treten muss bis sich hinten was tut, und selbst dann tut sich nicht viel.

Ist das bei Euch auch so?
Die HR-Bremse ist praktisch wirkungslos. Ich werde das mal meinem Freundlichen beim KD zeigen. So etwas kanns eigentlich nicht sein.

Lago di Garda Guide Germany
Reactions:
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 3. November 2018, 20:16

Re: Hinterradbremse!?

Beitrag von Lago di Garda Guide » Samstag 3. November 2018, 20:53

Hallo,

zum Thema Hinterradbremse könnte man hier viele Seiten füllen (in anderen Ducati-Foren ist das auch so). Ich hatte vor der Scrambler eine Monster 1100 Evo. Dort war die HR-Bremse praktisch wirkungslos. vor allem jedes Mal nach Wartung (neue bremsflüssigkeit, Entlüften, etc.) ging sie mal ein paar Kurven und so vielleicht 900 km, und dann wieder ganz durchtreten und Wirkung Null.

Der Ducati Händler konnte das Problem auch nach 5 Jahren nicht lösen. Bis sich herausstellte, dass Ducati bei manchen modellen über bestimmte Baujahre hinweg ein generelles konstruktionsbedingtes HR-Bremsen problem hat - es aber nie zugeben möchte.

Da die bremse bei der scrambler doch konstruktionsmäßig (leitungsführung) und (Position des bremszylinders) doch verändert wurde, hatte ich gehofft, dass das problem nun nicht mehr auftritt. :shock: Du bist der erste, der von einem Bremsbroblem "der üblichen Art" bereits wieder bei der Scrambler berichtet....oh jee....oh jee....

Benutzeravatar
nr.3 Germany
Reactions:
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 1. November 2018, 20:47
Wohnort: zwischen Alb u. Schwarzwald

Re: Hinterradbremse!?

Beitrag von nr.3 » Dienstag 4. Dezember 2018, 19:53

Hallo,

bin letzte Woche zur Arbeit mit der DS bei ca. 2-7 Grad und musste feststellen,
dass die hintere Bremse besser funktionierte als in den ersten Wochen im Oktober
bei zweistelligen Temperaturen.
Der Weg am Hebel war kürzer und die Bremsleistung satter als bei meinen Ausfahrten davor.

ich finde dass der Bremsschlauch verdammt nahe am Auspuff verlegt ist....
ob dies die "Ursache" ist...???
MfG
Walter

Antworten