Erfahrungen mit Scrambler 1100

Wie stelle ich Ventile ein? - Hat jemand diesen Auspuff getest... - Welcher Reifen passt...

Fragen dieser Art können hier behandelt werden
Mänix Germany
Reactions:
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag 15. Januar 2019, 18:00

Re: Erfahrungen mit Scrambler 1100

Beitrag von Mänix » Montag 25. Februar 2019, 18:08

die ersten 270 km gemischte Strecke, ausser AB sind zurückgelegt. Ein absolutes Spaßgerät, ich kann weder klappernde Motorgeräusche noch eine unangenehme Hitzeentwicklung unter der Sitzbank bestätigen. Der Durchschnittsverbrauch nach der ersten Tankfüllung lag bei 4,8 Liter.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruß Mänix

Mänix Germany
Reactions:
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag 15. Januar 2019, 18:00

Re: Erfahrungen mit Scrambler 1100

Beitrag von Mänix » Mittwoch 3. April 2019, 19:32

Gestern war ich mit meier 1100er beim ersten KD, hat hier schon jemand an seiner 800er oder 1100er einen 12000er mit Ventilspiel Kontrolle machen lassen. Würde mich interesieren wie der zu Buche schlägt :shock:
Gruß Mänix

Quickly59 Germany
Reactions:
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 9. September 2018, 16:48

Re: Erfahrungen mit Scrambler 1100

Beitrag von Quickly59 » Samstag 6. April 2019, 19:29

Hallo Mänix,

es scheint so als ob noch keiner mit der 1100er 12000 km im ersten Jahr geschafft hat.
Stell doch die Frage noch mal in einer anderen Rubrik (die auch die 800er Fahrer lesen) ein.
Es hängt auf alle Fälle davon ab, wie viele Ventile eingestellt werden müssen.
Im ungünstigen Fall kann so eine 12000er Inspektion schon so 700-800 Euro kosten (meinte mein Dealer mal).

P.S.
Ich habe heute eine längere Runde mit meiner neuen Sitzbank gefahren. (Komfort Sitzbank + 25 mm)
Ich hatte nicht das Gefühl, dass die Sitzbank zu weich ist. Insgesamt habe ich ganz gut gesessen und ich denke auch besser als auf der originalen Sitzbank. (ist natürlich immer etwas schwierig zu sagen - ich habe auch eine neue Lederhose...)

Gruß

Dieter

surfguy Switzerland
Reactions:
Beiträge: 43
Registriert: Sonntag 3. Februar 2019, 14:50

Re: Erfahrungen mit Scrambler 1100

Beitrag von surfguy » Sonntag 21. April 2019, 17:41

Hallo Leute,

ich hatte gestern und heute auf einer Tour durch die Allgäuer / Österreicher und Schweizer Alpen eine Scrambler 1100 Sport (neu, mit 450 km auf der Uhr) als Vorführer. Irres Spassgerät, wahnsinniger Sound und extrem toller Antritt in allen Lebenslagen, sehr agil und leicht aber dennoch sehr sicher zu fahren. Habe mich wohl "infiziert" mit dem Ducati-Virus.

Zwei Dinge haben mich gestört:

a) Schalthebel 2cm zu kurz - der muss wohl verlängert werden. Geht mit Schweissen.

b) Hitzeentwicklung unter der Sitzbank rechts. Gestern war es kälter, da war das wie eine Art "Sitzheizung" und angenehm. Heute bei bis zu 24°C Aussentemperatur war es ähnlich einem Grill. Kann man das Auspuffrohr unter der Sitzbank irgendwie umwickeln / abschirmen, dass das nicht passiert?

Stehe kurz vor der Entscheidung meine BMW R1200GS LC einzutauschen, aber das Hitzeproblem muss gelöst werden. Waren heute nur knapp 200 km auf den Passstrassen, aber im Sommer und bei weiterer Strecke.... ???

Danke für Euren Input!

Viele Grüße

Kurt

Benutzeravatar
AndreasKR Germany
Reactions:
Beiträge: 136
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2018, 20:44
Wohnort: Krefeld

Re: Erfahrungen mit Scrambler 1100

Beitrag von AndreasKR » Sonntag 21. April 2019, 21:02

Hallo Kurt,

ich fahre die 1100er seit letztem Jahr und das mit der Hitze kann ich so nicht nach vollziehen. Beim stehen merkt man ein bisschen die Wärme, beim fahren nicht. Einzige Möglichkeit ist eine andere Auspuffanlage zu montieren.
Die Linke zum Gruß
Andreas
Bild

Mänix Germany
Reactions:
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag 15. Januar 2019, 18:00

Re: Erfahrungen mit Scrambler 1100

Beitrag von Mänix » Montag 22. April 2019, 15:14

Gerade von einer 250 km Bayerwald Rundfahrt zurück, ich kann das mit der Hitzeentwicklung absolut nicht nachempfinden, fahrt ihr mit kurzen Hosen :D.Ein absolut geiles Landstrassen Spaßgerät.
Gruß Mänix

DODOZ Germany
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 29. August 2018, 17:31
Wohnort: Weißenburg

Re: Erfahrungen mit Scrambler 1100

Beitrag von DODOZ » Montag 22. April 2019, 21:34

Servus,
kann mich nur anschließen, empfinde die Hitze auch nicht so extrem beim Fahren. An der Ampel schon, aber hatte ich auch bei anderen luftgekühlten Motorrädern so.

Hat inzwischen schon jemand die Erstbereifung gewechselt? Wenn ja die gleichen nochmal oder andere?
Find die Pirelli MT 60 geil, aber habe jetzt knapp über 3000 km runter, es wirkt so, dass die nach ca. 4000 km getauscht werden müssen.
Mit einem Pirelli Angel GT z. B. würde man zumindest nichts falsch machen - top Reifen. Für Metzeler Roadtec Z8 gibts noch eine Freigabe.

Kennt jemand noch empfehlenswerte Alternativen?
Gruß Dominic
:auto-dirtbike: 1100er Scrambler :)

surfguy Switzerland
Reactions:
Beiträge: 43
Registriert: Sonntag 3. Februar 2019, 14:50

Re: Erfahrungen mit Scrambler 1100

Beitrag von surfguy » Mittwoch 24. April 2019, 12:30

Hallo Leute,

habe mir gerade meine Scrambler 1100 Sport bestellt und werde dann mal sehen, was ich mache. Ich habe mir mal Hitzeschutzband messingfarben bestellt und werde sehen, ob es was bringt dies an das freistehende Auspuffrohr unter der Sitzbank mit Edelstahlschellen anzubringen (habe gelesen, dass das ein anderer so gemacht hat und das hat das gewaltig was gebracht). Sobald mein Sportgerät das ist und ich o.a. gemacht habe, folgt eine Fotodoku und Erfahrungsbericht.

Viele Grüße

Kurt

Benutzeravatar
AndreasKR Germany
Reactions:
Beiträge: 136
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2018, 20:44
Wohnort: Krefeld

Re: Erfahrungen mit Scrambler 1100

Beitrag von AndreasKR » Mittwoch 24. April 2019, 15:47

Glückwunsch Kurt zur 1100er :auto-dirtbike:
Die Linke zum Gruß
Andreas
Bild

Quickly59 Germany
Reactions:
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 9. September 2018, 16:48

Re: Erfahrungen mit Scrambler 1100

Beitrag von Quickly59 » Sonntag 5. Mai 2019, 20:36

Hi,

nochmal kurz zu der Klapperthematik.
Das rel. laute Klappergeräusch ist nach Tausch des liegenden Zylinders verschwunden.
Geblieben ist lediglich ein Klappern (klingt wie Ventilklappern) wenn man z.B. mit 30 km/h (z.B. in einer 30er Zone) ganz leicht ans Gas geht. Ich vermute, dass das normal ist - evtl. werde ich meinen Händler noch einmal um eine Probefahrt/Hörprobe bitten.
Ich versuche derweil niedrige Drehzahlen zu vermeiden - geht natürlich nicht wirklich - hört man auch kurz bei jedem Anfahren.

Sonny Germany
Reactions:
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2018, 08:57

Re: Erfahrungen mit Scrambler 1100

Beitrag von Sonny » Montag 6. Mai 2019, 09:14

Moin,
bei mir verhält es sich mit dem Klappern auch so, wie von Quickly geschrieben. Das Tauschen des Zylinders hat das grobe Klappern behoben. Der Rest hört sich nicht mehr gefährlich an. Das mit dem Vermeiden der tiefen Drehzahlen zwischen 2000 und 3000 Touren versuche ich auch, ist aber angesichts der Tatsache, dass man beim Cruisen sich genau dort befindet, nicht so einfach. Da beißen sich das schöne Ansprechverhalten des Motors und die Geräusche, die er macht. (Das war bei den alten Modellen, die unter 3000 u/min an der Kette hackten, einfacher :) ) Das mit der Probefahrt beim Händler, um die Restgeräusche noch während der Garantie (und nicht hinterher) abzuarbeiten, hatte ich auch vor. Fazit des Ganzen: Den Zylindertausch kann ich nur empfehlen. Es wird klar besser.
Ciao, Sönke

surfguy Switzerland
Reactions:
Beiträge: 43
Registriert: Sonntag 3. Februar 2019, 14:50

Re: Erfahrungen mit Scrambler 1100

Beitrag von surfguy » Mittwoch 5. Juni 2019, 07:57

So Leute,

jetzt habe ich an meiner 1100er Sport ein Hitzeschutzband um das Auspuffrohr gewickelt (Farbe messing) und siehe da: die Sitzbank und die rechte Hälfte des Hinterteils bleibt deutlich kühler. Sehr angenehm jetzt. Ich habe die Bänder einmal geteilt, dass man den Auspuff noch auseinandernehmen könnte. Mein Freundlicher hat aber gemeint, dass das für den Service eigentlich nie notwendig wäre. Daher werde ich wenn's wieder schlechter wird das Band auf jeder Seite komplett umwickeln. Geht sehr schnell und einfach.

Auf das Motor- bzw. Auspuffgeräusch u.a. hat das Band bei mir keine Auswirkungen.

Wem also der Hintern auch zu warm wird: es gibt Abhilfe!

Viele Grüße

Kurt

PS: Kauft nicht das billigste Band - es gibt wohl grosse qualitative Unterschiede, die man bei der Verarbeitung merkt.
DSC01764.JPG
DSC01763.JPG
DSC01762.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

DODOZ Germany
Reactions:
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 29. August 2018, 17:31
Wohnort: Weißenburg

Re: Erfahrungen mit Scrambler 1100

Beitrag von DODOZ » Samstag 8. Juni 2019, 11:42

Sorry Kurt, schaut meiner Meinung nach grauenhaft aus...Aber wenns für dich passt is ja alles in Ordnung.

So schlimm ist die Hitze nicht, außer man fährt in der Badehose
Gruß Dominic
:auto-dirtbike: 1100er Scrambler :)

Sled Germany
Reactions:
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 09:08

Re: Erfahrungen mit Scrambler 1100

Beitrag von Sled » Samstag 8. Juni 2019, 12:02

DODOZ hat geschrieben:
Samstag 8. Juni 2019, 11:42
Sorry Kurt, schaut meiner Meinung nach grauenhaft aus...Aber wenns für dich passt is ja alles in Ordnung.

So schlimm ist die Hitze nicht, außer man fährt in der Badehose
Ich kann Surfguy's Temperaturerfahrung bestätigen. Ich bin dieses Moped vergangenes Jahr einmal Probegefahren und in der Stadt im Stop and Go ist das extrem mit der Hitze von unten. Auf Landstrasse oder BAB merkt man das nicht. Der Beifahrer wird "innerstädisch" wahrschenlich gegrillt.

surfguy Switzerland
Reactions:
Beiträge: 43
Registriert: Sonntag 3. Februar 2019, 14:50

Re: Erfahrungen mit Scrambler 1100

Beitrag von surfguy » Sonntag 9. Juni 2019, 07:19

Ich habe mir inzwischen das gleiche Hitzeschutzband nochmal bestellt und 60mm Rohrschellen - sobald ich wieder mal Zeit habe, werde ich das von oben bis unten komplett und "sauber" wickeln, dann sieht es auch passabel aus. Wichtig ist mir in erster Linie den "Grilleffekt" zu reduzieren - in Schönheit sterben kann jemand anderer...... - und nachgewiesenermassen: es hilft!

Sobald es neu & schön verlegt wurde gibts neue Fotos!

Happy Weekend & Frohe Pfingsten

Kurt

Antworten