Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Wie stelle ich Ventile ein? - Hat jemand diesen Auspuff getest... - Welcher Reifen passt...

Fragen dieser Art können hier behandelt werden
2fast4u Germany
Reactions:
Beiträge: 203
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 15:52

Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Beitrag von 2fast4u » Donnerstag 12. April 2018, 20:19

Hallo Leute,
ich hab den direkten Vergleich.

Die Full Throttle, Bj. 2015, 2.500 km auf der Uhr, hat ein absolut geschmeidiges Getriebe.
Es lässt sich wie Butter schalten.

Die Desert Sled, Bj. 2017, 4.500km auf der Uhr, ist im Vergleich eine kleine Katastrophe.
Das Getriebe ist schwergängig, lässt sich manchmal erst beim zweiten Versuch schalten, ab und an kracht es beim schalten.

Woran kann das liegen?
Würde ein anderes Öl evtl. etwas verbessern, vollsynthetisch oder andere Konsistenz?



frank69 Germany
Reactions:
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 18. März 2018, 13:53

Re: Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Beitrag von frank69 » Donnerstag 12. April 2018, 20:25

Das ist nicht normal.

Hintere Bremse Mist, Getriebe Käse, mal ernsthaft jetzt, Du hättest mehr Zeit für eine Probefahrt investieren sollen, statt hier im Forum auf die Erfahrung anderer Leute zu setzen. :shock:

Benutzeravatar
pitst Germany
Reactions:
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:08
Wohnort: Altötting

Re: Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Beitrag von pitst » Donnerstag 12. April 2018, 20:55

Bei meiner Diavel und auch bei der Scrambler hatte ich das Problem, dass sich das Getriebe schwer schalten ließ und der Leerlauf bei laufendem Motor unauffindbar war. Das konnte der Händler bei der Diavel nach mehreren Anläufen und mit der Unterstützung eines Beraters von Ducati beheben. Durch den Einbau einer Reduzierschraube wird der Öldruck auf die Kupplung reduziert. Hat dann bei der Scrambler auch gut funktioniert.
Wahr sind die Erinnerungen, die wir mit uns tragen, die Träume, die wir spinnen, und die Sehnsüchte, die uns treiben. Damit wollen wir uns bescheiden.

2fast4u Germany
Reactions:
Beiträge: 203
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 15:52

Re: Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Beitrag von 2fast4u » Freitag 13. April 2018, 10:13

Ok, danke Dir, das ist zumindest mal ein Ansatz.
:clap:

2fast4u Germany
Reactions:
Beiträge: 203
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 15:52

Re: Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Beitrag von 2fast4u » Freitag 13. April 2018, 21:31

Tja, manchmal nehmen die Dinge eine Wendung, die man zuvor nicht geahnt hätte.

Ich will nicht in die Details gehen, eine Rückabwicklung des Kaufes steht an, sollte es zum Streit kommen möchte ich kein Futter liefern.
Trau schau wem ist King, und vlt. ist der kleine Händler vor Ort dann doch die bessere Wahl.

Sorry, an dieser Stelle ist die Story erstmal zu Ende, ich bitte um Verständnis.

frank69 Germany
Reactions:
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 18. März 2018, 13:53

Re: Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Beitrag von frank69 » Samstag 14. April 2018, 09:41

Das ist ja sehr schade.
Ich drücke Dir die Daumen !

Benutzeravatar
vocke Germany
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 245
Registriert: Freitag 27. Oktober 2017, 13:40
Wohnort: Schwerte
Kontaktdaten:

Re: Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Beitrag von vocke » Samstag 14. April 2018, 14:07

Bei mir kracht und knarrt es auch, für mich ist es Charakter... An der Ampel habe ich auch oft Leerlaufsuche!
Zur Board Untersützung Spende uns einen Kaffee


SCRAMBLER-SHOP.DE

Bild

2fast4u Germany
Reactions:
Beiträge: 203
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 15:52

Re: Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Beitrag von 2fast4u » Sonntag 15. April 2018, 08:41

Meine Frau fährt eine Full Throttle mit jetzt knapp 3000km runter, das Getriebe lässt sich seidenweich schalten, da hakt oder kracht gar nichts.
Ist sicher mit das beste Getriebe welches ich bisher in einem Motorrad gefahren bin, und das sind um die zwei Dutzend.
Einzig der Leerlauf ist schwer zu finden, was aber nicht an der Hakeligkeit des Getriebes, sondern eher an der engen Abstufung zwischen 1. und 2. Gang zu tun hat, der Leerlauf wird einfach übersprungen, mit viel Gefühl im linken Vorderfuß geht es aber.

Verglichen dazu ist das Getriebe der Desert Sled eine Katastrophe, als wäre es ein ganz anderes Motorrad, erinnert mich eher an eine 30 Jahre alte Gummikuh.

Aber dieses Phänomen war nur der Anlass genauer hinzuschauen, und dabei ist dann noch etwas hinzugekommen, was jetzt zur Rückabwicklung des Kaufes führt.

Benutzeravatar
Gockel Germany
Reactions:
Beiträge: 73
Registriert: Freitag 23. Februar 2018, 20:23
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Beitrag von Gockel » Sonntag 15. April 2018, 11:13

pitst hat geschrieben:
Donnerstag 12. April 2018, 20:55
Durch den Einbau einer Reduzierschraube wird der Öldruck auf die Kupplung reduziert.
Kannst Du das mal etwas näher erläutern? Meine Classic hat ein ähnliches Problem.
Scrambler Classic 800 2016: Bild

Benutzeravatar
pitst Germany
Reactions:
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:08
Wohnort: Altötting

Re: Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Beitrag von pitst » Sonntag 15. April 2018, 18:36

Leider bin ich kein Mechaniker oder Schrauber. Meine Diavel war am Anfang furchtbar. Der erste Gang ging schwer rein, Hochschalten auf den zweiten krachte furchtbar und ging schwer. Der Leerlauf ging nie rein. Ich stand immer mit gezogener Kupplung an der Ampel. Mein Händler wollte mir erst erzählen dass das normal sei und er das mit dem Leerlauf auch bei anderen Motorrädern hätte. Erst beim dritten Anlauf bestellte er einen Spezialisten von Ducati in die Werkstatt, der dann das Problem löste. So wie mir das erklärt wurde, gibt es eine Schraube mit Durchlass für das Öl zur Kupplung. Wenn die zuviel durchlässt, dann ist der Druck auf die Kupplung zu hoch ud sie löst nicht richtig. Das gibt dann Schwierigkeiten beim Schalten. Wenn der Motor aus war, ging der Leerlauf immer rein. Ich war teilweise so weit, dass ich an der Ampel den Motor ausmachte, Leerlauf reinschaltete und wieder startete. Nach dem Einsatz einer Reduzierschraube für geringeren Durchlass schaltet sich die Diavel super. Ist jetzt traumhaft. Als ich dann ein Jahr später meine Scrambler reklamierte mit dem gleichen Problem ( etwas weniger krass), konnte man das schnell beheben.
Frag mal bei Deiner Ducati Werkstatt. Ich kann Dir gerne auch meinen Händler mailen, wenn die evtl. telefonische Beratung brauchen.
Peter
Wahr sind die Erinnerungen, die wir mit uns tragen, die Träume, die wir spinnen, und die Sehnsüchte, die uns treiben. Damit wollen wir uns bescheiden.

Benutzeravatar
Gockel Germany
Reactions:
Beiträge: 73
Registriert: Freitag 23. Februar 2018, 20:23
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Beitrag von Gockel » Sonntag 15. April 2018, 18:44

Ich danke Dir. Nun werde ich mal beim Händler meines geringsten Misstrauens vorstellig und ihm die Lösung präsentieren.
Scrambler Classic 800 2016: Bild

2fast4u Germany
Reactions:
Beiträge: 203
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 15:52

Re: Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Beitrag von 2fast4u » Samstag 21. April 2018, 19:14

Hallo nochmals und Feedback,
habe vorgestern das Geld zurückbekommen und konnte heute mittag beim örtlichen Händler meine "neue" Desert Sled Black Edition in Empfang nehmen.

Bin grade 250km durch den Schwarzwald gefahren, immer gaaanz sachte am Gas, nicht über 5k U/min vorerst.
Reicht aber sogar ganz gut auf kurvigen Strecken.

Das Getriebe lässt sich viel weicher schalten als bei der ersten Sled, da hakt und kracht gar nichts, hatte sogar den Eindruck, das es jetzt gegen Ende noch geschmeidiger lief als am Anfang ohnehin schon.

Und meine Rückenverlängerung schmerzt.
:oops:

frank69 Germany
Reactions:
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 18. März 2018, 13:53

Re: Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Beitrag von frank69 » Sonntag 22. April 2018, 12:01

Schön, dass Du jetzt eine DS hast, die gut schaltet.
Jetzt noch ein bisschen Training, und der Po tut auch nicht mehr weh. :mrgreen:
Es liegt nicht an der Sitzbank :dance:

Viel Spaß mit dem neuen Baby!

2fast4u Germany
Reactions:
Beiträge: 203
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 15:52

Re: Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Beitrag von 2fast4u » Sonntag 22. April 2018, 16:25

frank69 hat geschrieben:
Sonntag 22. April 2018, 12:01
Es liegt nicht an der Sitzbank :dance:

Viel Spaß mit dem neuen Baby!
Na das erzähl mal meinem Po!

Danke, hab ich jetzt schon.
:clap:

Benutzeravatar
Gockel Germany
Reactions:
Beiträge: 73
Registriert: Freitag 23. Februar 2018, 20:23
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Getriebe der Desert Sled hakt und kracht

Beitrag von Gockel » Dienstag 24. April 2018, 09:24

Beim Händler war ich noch nicht wieder. Aber ich habe was ganz schreckliches gemacht: Während der Fahrt hab ich den Pinörkel am Kupplungsbowdenzug etwas rausgedreht, also das Kupplungsspiel verringert. Und nun gehts etwas besser. :dance: Mal sehen, wie lange. Ich berichte.
Scrambler Classic 800 2016: Bild

Antworten