Speichenfelge auf schlauchlos umrüsten

Die Ducati Scrambler Café Racer ist die Scrambler-Interpretation der legendären Motorräder aus den 60er-Jahren...
Antworten
gschaefti Germany
Reactions:
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 19:01

Speichenfelge auf schlauchlos umrüsten

Beitrag von gschaefti » Sonntag 2. Februar 2020, 17:37

Der Titel lässt schon vermuten, um was es hier geht. Der Schlauch in meinem Reifen soll weg. Es wird seitens Ducati empfohlen den Schlauch bei jedem Reifenwechsel zu tauschen. Das ist zum einen recht teuer und andererseits auch nicht unbedingt notwendig. Die eigentliche Problematik ist vielmehr die, dass der Schlauch bei Eindringen eines Nagels o. ä. schlagartig die Luft verliert und es zum Sturz kommen kann. Bei einem Rad ohne Schlauch geht der Luftverlust normalerweise langsamer. Der Sicherheitsaspekt allein ist aber noch nicht alles. Durch das Weglassen des Schlauches spart man ca. 1 kg an Gewicht. Das ist zwar nicht sehr viel, aber die ungefederten Massen nehmen dadurch deutlich ab. Rein theoretisch sollte sich das Handling durch diesen Umbau verbessern.
Den abgefahrenen Reifen hab ich schon von der Felge runter. Ich habe danach gleich meine Alu Winkelventile montieren wollen und habe festgestellt, dass die Gewindelänge zum in der Felge montieren nich ausreicht. Ausserdem ist die Felge aussen gewölbt, sodass hier keine Dichtfläche vorhanden ist. Innen werde ich die Felge mit einem Flachsenker so bearbeiten, dass dort eine Dichtfläche entsteht. Zunächst werde ich ein gerades Ventil einbauen.
Innen werde ich das Felgenband entfernen und die Felge innen mit einem Reinigungsmittel entfetten, damit ich eine saubere Klebefläche habe. Dort wird dann 3M Klebeband 4412 in 50 mm Breite aufgebracht um die Löcher für die Speichen Nippel abzudichten. Auf Youtube gibt es ein Video in dem die ganzen Arbeiten nochmals beschrieben werden. Nächste Woche möchte ich das Klebeband aufbringen und einen neuen Reifen montieren. Ich werde weiter berichten.


Gott schütze uns vor Sturm und Wind
und vor Viren die aus China sind.

Benutzeravatar
Gockel Germany
Reactions:
Beiträge: 68
Registriert: Freitag 23. Februar 2018, 20:23
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Speichenfelge auf schlauchlos umrüsten

Beitrag von Gockel » Sonntag 2. Februar 2020, 20:44

Wie hat der "Ekkaat" bei "Werner" gasaacht? "Ich würd das lassen, Meisther"

Und dem kann ich mich nur anschließen. ICH würde das auch nicht machen. Der Sicherheitsaspekt ist nicht zu vernachlässigen. Die Schlauchreifen sind auch wohl Bestandteil der Betriebserlaubnis. Glaube ich...
Scrambler Classic 800 2016: Bild

gschaefti Germany
Reactions:
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 19:01

Re: Speichenfelge auf schlauchlos umrüsten

Beitrag von gschaefti » Montag 3. Februar 2020, 07:18

Auf meiner Scrambler Cafe Racer ist serienmässig ein Pirelli Diablo Rosso II montiert gewesen. Den gibt es nur in TL Version. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es einen 180/55ZR17 als Schlauchreifen gibt-
Gott schütze uns vor Sturm und Wind
und vor Viren die aus China sind.

Sled Germany
Reactions:
Beiträge: 141
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 09:08

Re: Speichenfelge auf schlauchlos umrüsten

Beitrag von Sled » Montag 3. Februar 2020, 13:08

gschaefti hat geschrieben:
Montag 3. Februar 2020, 07:18
Auf meiner Scrambler Cafe Racer ist serienmässig ein Pirelli Diablo Rosso II montiert gewesen. Den gibt es nur in TL Version. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es einen 180/55ZR17 als Schlauchreifen gibt-
Cafe Racer hat vermutlich keine Speicherräder.

gschaefti Germany
Reactions:
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 19:01

Re: Speichenfelge auf schlauchlos umrüsten

Beitrag von gschaefti » Montag 3. Februar 2020, 17:57

Warum sollte ich an meiner Cafe Racer einen Umbau auf Schlauchlosreifen machen, wenn ich gar keine Speichenräder hätte? Die Cafe Racer hat ab 2019 sowas von Speichenräder. Die SCR hat mir schon vorher gut gefallen, gekauft hab ich aber erst nachdem die Speichenräder serienmässig waren.
WP_20190420_17_25_43_Pro.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gott schütze uns vor Sturm und Wind
und vor Viren die aus China sind.

Sled Germany
Reactions:
Beiträge: 141
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 09:08

Re: Speichenfelge auf schlauchlos umrüsten

Beitrag von Sled » Dienstag 4. Februar 2020, 07:54

gschaefti hat geschrieben:
Montag 3. Februar 2020, 17:57
Warum sollte ich an meiner Cafe Racer einen Umbau auf Schlauchlosreifen machen, wenn ich gar keine Speichenräder hätte? Die Cafe Racer hat ab 2019 sowas von Speichenräder. Die SCR hat mir schon vorher gut gefallen, gekauft hab ich aber erst nachdem die Speichenräder serienmässig waren.
WP_20190420_17_25_43_Pro.jpg
Also ich würde an der Felge am Ventilloch nicht herumbohren. Hast du mal geprüft, ob die Felge einen Hump hat, der es zulässt, dass man auf den Schlauch verzichten und Schlauchlosreifen überhaupt montieren kann ?

gschaefti Germany
Reactions:
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 19:01

Re: Speichenfelge auf schlauchlos umrüsten

Beitrag von gschaefti » Dienstag 4. Februar 2020, 08:24

Auf der Felge war aktuell ein Schlauchlosreifen mit Schlauch montiert und die Felge hat einen Hump. Das Ansenken von innen dient nur dazu, dass eine Dichtfläche für das Ventil entsteht. Ich stell später mal ein Bild ein.
Gott schütze uns vor Sturm und Wind
und vor Viren die aus China sind.

Sled Germany
Reactions:
Beiträge: 141
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 09:08

Re: Speichenfelge auf schlauchlos umrüsten

Beitrag von Sled » Mittwoch 26. Februar 2020, 11:28

gschaefti hat geschrieben:
Dienstag 4. Februar 2020, 08:24
Auf der Felge war aktuell ein Schlauchlosreifen mit Schlauch montiert und die Felge hat einen Hump. Das Ansenken von innen dient nur dazu, dass eine Dichtfläche für das Ventil entsteht. Ich stell später mal ein Bild ein.
Hallo,
hast du jetzt auf Schlauchlos umgebaut ? Ich war jetzt einen neuen Reifen montieren und habe mich sowohl bei einer Radspeicherei und auch beim Reifenhandel um die Ecke informiert und beide rieten mir ab auf Schlauchlos umzubauen.

gschaefti Germany
Reactions:
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 19:01

Re: Speichenfelge auf schlauchlos umrüsten

Beitrag von gschaefti » Mittwoch 26. Februar 2020, 14:35

Das Projekt ist aus gesundheitlichen Gründen ins Stocken geraten, werde aber bald darüber berichten.
Wenn ich immer im Leben auf andere gehört hätte, würde ich heute ganz bestimmt kein Motorrad fahren. Ich finde es nachvollziehbar, dass die Spezialisten davon abraten. Wenn Du bei der Ausführung einen Fehler machst würdest Du am Ende sagen, dass sie Dir nicht davon abgeraten haben.
Gott schütze uns vor Sturm und Wind
und vor Viren die aus China sind.

gschaefti Germany
Reactions:
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 19:01

Re: Speichenfelge auf schlauchlos umrüsten

Beitrag von gschaefti » Samstag 29. Februar 2020, 15:56

Heute konnte ich am Projekt Schlauchlosumbau weitermachen. Zunächst musste ich das vorhandene Felgenband entfernen und dann die Felge innen mit einem Zapfensenker bearbeiten, damit eine Dichtfläche für das neue Ventil entsteht.
WP_20200204_09_45_47_Pro[1].jpg
Ich habe ein gerades Ventil genommen, das innen mit einem O-Ring abdichtet. Die bereits beschafften Winkelventile konnte ich nicht verwenden, da das Gewinde zum in der Felge befestigen zu kurz und ausserdem misserabel war. Man konnte die Mutter nach allen Richtungen auf dem Gewinde hin und her bewegen.
Die Felge muss mit Spiritus o. ä. gründlich gereinigt werden, damit die Klebefläche sauber und vor allem fettfrei ist. Die Felge und das Klebeband sollten Zimmertemperatur haben.
Das Klebeband verfügt über eine Schutzfolie. Bevor man mit dem Aufkleben beginnt sollte man die Schutzfolie entfernen. Die Klebefläche des Bandes nicht berühren, da man das Band kaum mehr von den Fingern bekommt.
Mit dem Aufkleben beginnt man am Besten gegenüber dem Ventil und klebt das Band in Drehrichtung der Felge auf. Es ist sehr wichtig, dass man das Klebeband mit den Fingern fest andrückt. Das Ventil habe ich komplett mit Klebeband überklebt und zum Schluss ein Loch für die Luft ausgeschnitten. Das Klebeband soll 1 - 2 cm überlappen.
WP_20200229_10_22_27_Pro[1].jpg
Nach dem Aufkleben des Bandes sollte gleich der Reifen montiert werden, durch den Luftdruck wird das Band zusätzlich angedrückt.
Das Rad habe ich noch nicht in die SCR eingebaut, da ich die nächsten Tage erst noch sehen möchte ob der Reifendruck konstant bleibt.
Über das Ergebnis werde ich auf jeden Fall weiter berichten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gott schütze uns vor Sturm und Wind
und vor Viren die aus China sind.

gschaefti Germany
Reactions:
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 19:01

Re: Speichenfelge auf schlauchlos umrüsten

Beitrag von gschaefti » Donnerstag 26. März 2020, 18:19

Ich hab heute nach 4 Wochen mal den Luftdruck kontrolliert und der ist konstant geblieben. Ab 01.04. darf ich wieder fahren und werde danach den Luftdruck wieder kontrollieren.
Gott schütze uns vor Sturm und Wind
und vor Viren die aus China sind.

gschaefti Germany
Reactions:
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 19:01

Re: Speichenfelge auf schlauchlos umrüsten

Beitrag von gschaefti » Mittwoch 1. April 2020, 18:56

Heute hab ich gleich mal eine Installationsrunde gedreht. Luft ist immer noch da wo sie sein soll. Scheint also dicht zu sein.
WP_20200401_17_54_58_Pro[1].jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gott schütze uns vor Sturm und Wind
und vor Viren die aus China sind.

Antworten