Fahrwerk zu weich

Die Ducati Scrambler Café Racer ist die Scrambler-Interpretation der legendären Motorräder aus den 60er-Jahren...
opta64 Germany
Reactions:
Beiträge: 88
Registriert: Freitag 28. September 2018, 02:26

Re: Fahrwerk zu weich

Beitrag von opta64 » Freitag 24. Januar 2020, 16:25

So, die Gabelfedern sind gewechselt! Habe jetzt die Zero Friction von Wilbers verbaut, mal sehen was sich an der Strassenlage so getan hat.
Aber leider erst ab 1 März wenn die Saison wieder beginnt!!! :(
Dann brauche ich aber auch noch neue Reifen, da bin ich mir noch nicht einig, ob ich auf die TKC 70 wechsle??? :think:
Tschüß Ulf



gschaefti Germany
Reactions:
Beiträge: 27
Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 19:01

Re: Fahrwerk zu weich

Beitrag von gschaefti » Mittwoch 1. April 2020, 19:00

Heute war Roll out für das Wilbers Fahrwerk. Ich bin zwar noch vorsichtig zu Werke gegangen, da ich einen neuen Hinterreifen drauf hab, hat sich aber ganz gut angefühlt.
WP_20200401_17_55_53_Pro[1].jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gott schütze uns vor Sturm und Wind
und vor Viren die aus China sind.

Markus2802 Germany
Reactions:
Beiträge: 68
Registriert: Donnerstag 13. Februar 2020, 14:38

Re: Fahrwerk zu weich

Beitrag von Markus2802 » Freitag 3. April 2020, 08:55

Servus. Also m.E. kannst du die Federn der DS ohne Spezielles Werkzeug tauschen. Die ist eh kaum bis gar nicht vorgespannt. Ich habe bei der Gabel die gesamte Cartridge getauscht und mich für die Andreani entschieden. Bis äusserst zufrieden, vor allem im Hinblick auf Preis/Leistung. Hinten habe ich mich für das große Öhlins Federbein entschieden (mit Ausgleichsbehälter) welches sensationell ist.
ACHTUNG: Luftpolster misst du NICHT bei entspannter Gabel. Ausbauen, öffnen und die Gabel komplett zusammen schieben. Bei der Andreani wird 100mm angegeben. Ich bin auf 90 gegangen und sehr zufrieden.

Antworten