Leerlaufprobleme

Hier könnt Ihr bekannte Mängel der SCR´s posten. Wie habt Ihr die Probleme gelöst? Garantie Kulanz oder sogar Rückrufaktionen...
Antworten
Caspi Germany
Reactions:
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 27. November 2018, 15:15
Wohnort: Berlin

Leerlaufprobleme

Beitrag von Caspi » Donnerstag 25. April 2019, 10:54

... scheinen ein bekanntes Problem zu sein, jedenfalls tauchen Fragen hierzu auch immer wieder im englischen Forum auf.

Problem:
1) Leerlauf wird nicht "gefunden" - jedenfalls der zwischen 1. und 2. Gang ("N") ;)
2) Hingegen wird gern einer zwischen 5. und 6. gefunden. :P
3) Zudem leuchtet manchmal das N-Lämpchen nicht, obwohl der Leerlauf drin ist.

Problem 1) tritt wohl unterschiedlich auf: Bei manchen, sobald der Motor warm ist - im Gegensatz dazu stellt das Schalten in den Leerlauf bei kaltem Motor oder abgestelltem Motor kein Problem dar. Bei manchen ist es wohl genau andersrum.

Bei meiner Icon tritt tatsächlich auch der erste Fall auf. In den ersten 5-10 Minuten bzw. bei "Motor aus" gibt es keine Probleme mit dem Leerlauf, sobald der Motor warm ist, kann ich seltenst vom 1. oder 2. Gang in den Leerlauf schalten.

Problem kann wohl durch Einstellung des Kupplungszuges/-spielraums bzw. ordentlicherem (knickfreien) Verlegen des Zuges behoben werden bzw. durch Ölwechsel (laut englischem Forum).

Mein Spiel am Kupplungshebel entspricht der Vorgabe, ob der Zug jetzt überall knickfrei verlegt ist, habe ich noch nicht weiter geprüft. In 99% aller Fälle schalte ich rechtzeitig vor einer Ampel runter und dann kann man im Rollen auch meist noch gut in den Leerlauf schalten. Ganz zur Not bleibe ich halt im 1. Gang stehen... Das Problem mit dem Lämpchen stört mich irgendwie mehr, das werde ich mal bei meinem Ducati-Händler ansprechen.

Das "Problem" mit dem Leerlauf zwischen 5. und 6. habe ich an sich nicht, dort habe ich bislang automatisch immer "drübergeschaltet". Aber ich merke ein leichtes "Holpern" beim Hochschalten. Für mich ist das immer einfach ein Zeichen, dass ich jetzt im 6. bin...

Keine schlimmen Probleme, aber manchmal nerven sie ein wenig... ;)



opta64 Germany
Reactions:
Beiträge: 87
Registriert: Freitag 28. September 2018, 02:26

Re: Leerlaufprobleme

Beitrag von opta64 » Donnerstag 25. April 2019, 23:25

Die " Probleme" mit dem Leerlauf habe ich auch, nehme sie als gegeben hin. Wenn man so gelangweilt an der Ampel steht, hat man halt was zu tun. :lol: Sehe ich nicht so eng, ist ja kein Japanischer Vierzylinder den ich vorher gefahren habe. :auto-dirtbike:
Tschüß Ulf

surfguy Switzerland
Reactions:
Beiträge: 203
Registriert: Sonntag 3. Februar 2019, 14:50
Wohnort: Appenzell

Re: Leerlaufprobleme

Beitrag von surfguy » Freitag 26. April 2019, 12:43

Ich würde das auch nicht überbewerten. Das hatte meine Frau an Ihrer BMW F650GS auch immer..... - ist nix markenspezifisches denke ich. Und nach einigem Suchen & Fühlen geht's dann immer....

Viele Grüße

Kurt

Benutzeravatar
vocke Germany
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 245
Registriert: Freitag 27. Oktober 2017, 13:40
Wohnort: Schwerte
Kontaktdaten:

Re: Leerlaufprobleme

Beitrag von vocke » Samstag 27. April 2019, 18:49

beachte ich gar nicht mehr.... alles nach Gefühl.
Zur Board Untersützung Spende uns einen Kaffee


SCRAMBLER-SHOP.DE

Bild

2fast4u Germany
Reactions:
Beiträge: 202
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 15:52

Re: Leerlaufprobleme

Beitrag von 2fast4u » Samstag 27. April 2019, 19:31

Ist so, aber man gewöhnt sich dran.

Mir passiert es nicht mehr.

Oder wie der Amerikaner sagt:
"So what? Get used to it!"

Steff Germany
Reactions:
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 7. April 2019, 16:50

Re: Leerlaufprobleme

Beitrag von Steff » Samstag 27. April 2019, 22:12

Ich habe Freitag eine neue Cafe Racer geliefert bekommen und den Leerlauf bekomm ich nur ohne den Motor zu starten rein! Auch im Rollen no Chance.
Der Händler sagte mir, das legt sich ab 1000km und Ölwechsel - keine Ahnung ob das stimmt :think: ...
Dieses Problem hatte ich bei meinen früheren Ducs nicht.

opta64 Germany
Reactions:
Beiträge: 87
Registriert: Freitag 28. September 2018, 02:26

Re: Leerlaufprobleme

Beitrag von opta64 » Dienstag 30. April 2019, 00:05

Also ich habe jetzt 5500 Km runter und der Leerlauf lässt sich im Stand ( an der Kreuzung oder so ) manchmal ganz schön bitten. Aber nach etwas fummeln find ich Ihn doch!!! :lol:
Tschüß Ulf

Quickly59 Germany
Reactions:
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 9. September 2018, 16:48

Re: Leerlaufprobleme

Beitrag von Quickly59 » Sonntag 5. Mai 2019, 20:22

Und ich wollte schon fragen ob meine Leerlaufprobleme evtl. damit zusammen hängen, dass mein Händler Motul statt Shell verwendet...
Ich hatte vor der kürzlich durchgeführten Inspektion darum gebeten, die Ölschraube an der Kupplung so zu verstellen, dass der Leerlauf bei heißem Motor besser auffindbar ist - besser geworden ist es leider nicht - entweder die haben gar nichts verändert (was ich vermute), oder es bringt einfach nichts.

Quickly59 Germany
Reactions:
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 9. September 2018, 16:48

Re: Leerlaufprobleme

Beitrag von Quickly59 » Montag 6. Mai 2019, 05:34

Also bei mir geht es nur um das auffinden des Leerlaufs im Stand bei heißem Motor - ist quasi nicht möglich.

Caspi Germany
Reactions:
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 27. November 2018, 15:15
Wohnort: Berlin

Re: Leerlaufprobleme

Beitrag von Caspi » Montag 6. Mai 2019, 16:33

Also meine Bella hat nach dem Warmfahren 3 Alternativen für mich:

1) Ich kann im Rollen noch in den Leerlauf schalten.
2) Ich kann auch im Rollen den Leerlauf nicht finden oder bin nicht schnell genug (zu rollende Strecke/Zeit zu kurz). Manchmal kann ich dann versuchen, den Leerlauf zu finden, das klappt in höchstens 5% aller Fälle.
3) Wenn ich stehe, kann ich den Schalthebel überhaupt nicht mehr nach oben bewegen, auch nicht bis in den 2. Gang. Er ist wie "blockiert". Sobald ich losfahre, kann ich wieder normal schalten.

Leider heißt "Alternative" nicht, dass ich eine Wahl oder was zu sagen hätte... :lol:

Naja, gibt Schlimmeres.

Benutzeravatar
pitst Germany
Reactions:
Beiträge: 88
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:08
Wohnort: Altötting

Re: Leerlaufprobleme

Beitrag von pitst » Montag 20. Mai 2019, 21:51

Das Problem hatte ich zuerst bei meiner Ducati Diavel. Nach mehreren Reklamationen beim Händler wurde ein Spezialist von Ducati zugezogen. Der stellte fest, dass bei laufendem Motor der Ömdruck auf die Kupplung zu groß ist. Den Druck reguliert eine Schraube, die ausgetauscht wurde. Danach ging alles butterweich. Als ich danach bei meiner Icon das selbe Problem reklamierte, konnte das schnell behoben werden. Jetzt geht da der Leerlauf auch jederzeit leicht rein.
Die kleine Stufe zwischen 5 und 6 hat sowohl die Diavel als auch die Icon beim Hochschalten. Da hilft nur nachdrückliches Hochschalten. Am besten gehts ohne Kupplung.
Peter
Wahr sind die Erinnerungen, die wir mit uns tragen, die Träume, die wir spinnen, und die Sehnsüchte, die uns treiben. Damit wollen wir uns bescheiden.

Ingo_1100 Germany
Reactions:
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 9. Mai 2019, 09:02

Re: Leerlaufprobleme

Beitrag von Ingo_1100 » Dienstag 21. Mai 2019, 11:57

Die Problematik, das wen ich vom 5. in den 6. schalte und plötzlich im Leerlauf lande, habe ich auch bei meiner 1100er.
Das kannte ich von meinen vorherigen Japaner so nicht :shock:
Aber der 6te ist eh ein Overdrive und ich nutze den kaum.
Vom 2. in den Leerlauf schalten ist sonst kein Problem. Lasse den immer im Rollen reinflutschen. Auch im Stand geht das noch ganz gut.
Kann mir aber kaum vorstellen das es mit den Ölmarken zusammenhängt...

Benutzeravatar
vocke Germany
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 245
Registriert: Freitag 27. Oktober 2017, 13:40
Wohnort: Schwerte
Kontaktdaten:

Re: Leerlaufprobleme

Beitrag von vocke » Dienstag 21. Mai 2019, 17:10

Nach meinem Umbau jetzt auch, Ölwechsel, Filter, Ducabike Kupplungsdeckel und Kupplungshebel. Nur noch minimale Einstellung zwischen rutschen und greifen, man muss sehr sensibel am Einstellrad drehen. So lange sie noch rollt ist alles ok. Aber im stehen N no Way... ;-).
Zur Board Untersützung Spende uns einen Kaffee


SCRAMBLER-SHOP.DE

Bild

Benutzeravatar
AndreasKR Germany
Reactions:
Beiträge: 214
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2018, 20:44
Wohnort: Krefeld

Re: Leerlaufprobleme

Beitrag von AndreasKR » Freitag 24. Mai 2019, 17:04

Hallo zusammen,

ich hatte am Anfang auch die Probleme mit dem Leerlauf. Das hat sich aber gegeben und ich habe keine Probleme mehr. Auch beim hochschalten habe ich noch keinen Leerlauf bemerkt.
Die Linke zum Gruß
Andreas
Bild

Benutzeravatar
Keles Germany
Reactions:
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 7. April 2019, 21:05
Wohnort: Norderstedt

Re: Leerlaufprobleme

Beitrag von Keles » Dienstag 28. Mai 2019, 21:51

Steff hat geschrieben:
Samstag 27. April 2019, 22:12
Ich habe Freitag eine neue Cafe Racer geliefert bekommen und den Leerlauf bekomm ich nur ohne den Motor zu starten rein! Auch im Rollen no Chance.
Der Händler sagte mir, das legt sich ab 1000km und Ölwechsel - keine Ahnung ob das stimmt :think: ...
Dieses Problem hatte ich bei meinen früheren Ducs nicht.

Ich habe meine Anfang April 2019 bekommen, bis jetzt
knapp 5000 km. gefahren
Zuzeit, nicht ein Problem... gehöre wohl zu den glücklicheren .

Grüße
Keles
Wer Rechtschreibfehler findet, der darf sie behalten. 😐

Antworten